Yogatherapie


AYUR·YOGA-Therapie ist eine ganzheitliche Therapie in der Körper, Atem und Geist wieder ins Gleichgewicht kommen. Gemäss der Yogatradition von Krishnamacharya werden die Körper-, Atem- und Entspannungsübungen individuell auf die Menschen und ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Diese Therapieform erfordert die Bereitschaft zur Reflexion und der Bereitschaft Veränderungen im Leben zuzulassen. Wer sich keine Zeit für selbständiges und regelmässiges Yoga zu üben nehmen will, wählt besser eine andere Therapieform. Nur durch das selbstständige Tun wird sich der gewünschte Erfolg einstellen.

Sie kann hilfreich sein bei:

- Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Schulter-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden,
- chronischen Störungen in der Verdauung und Ausscheidung, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck
- Schlafstörungen, Stressbelastung und Burnout
- Migräne
- Suchtproblemen, psychischen Störungen und Krankheiten.
- Schwangerschaftsvorbereitung und Rückbildung.